Sehr geehrte Damen und Herren,

Im kommenden Jahr 2019 wird vom 17. Januar bis zum 19. Februar die neue Vollversammlung der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar gewählt. Vorab möchte ich Ihnen, bevor ich mich als Kandidat vorstelle, etwas zu meiner Person erzählen:

Mein Name ist Hakan Inoglu, ich bin 41 Jahre alt, in Groß-Gerau geboren und verheiratet. Meine Frau und ich haben gemeinsam eine knapp zwei Jahre alte Tochter.

2010 haben mein Vater, meine zwei Brüder und ich die Autohaus Inoglu GmbH in Rüsselsheim gegründet und seither bin ich dort als Geschäftsführer gemeinsam mit meinen Brüdern tätig. Das familiengeführte Unternehmen hat sich inzwischen auf einen Bestand von über 400 Neu- und Jahreswagen hochgearbeitet und zeichnet sich nicht nur als Meister-, sondern auch als Ausbildungsbetrieb aus. Seit der Gründung sind wir auf 24 Mitarbeiter gewachsen, die sich um alle Belange rund um den großen Aufgabenbereich Automobil kümmern. Unser Schwerpunkt liegt hier ganz klar auf dem Gesamtpaket aus Service und Angebotsvielfalt.

Das Autohaus Inoglu steht aber nicht für sich alleine, sondern gehört als Tochtergesellschaft zu einem familiengeführten, starken und florierenden Unternehmensverbund der IG Holding. Hier sind wir hauptsächlich in den Branchen Immobilien, Automobile und Finanzen tätig. Getreu des Firmenmottos „Innovativ handeln – Global denken“ leite ich dort als Geschäftsführer die übergeordneten Belange aller Tochterunternehmen der IG Holding.
Da ich ein Mensch bin, dem es sehr wichtig ist, seine Expertise und seine Erfahrungen auch für das Allgemeinwohl einzusetzen, habe ich derzeit einen Sitz im erweiterten Vorstand des Rüsselsheimer Gewerbevereins. Gemeinsam versuchen wir die Stadt Rüsselsheim mit Rat und Tat für Gewerbetreibende weiterzuentwickeln. Wir setzen uns für eine professionelle Umsetzung des Stadtmarketings im Interesse eines profitablen Standortes ein. Damit treiben wir nicht nur die Rüsselsheimer Stadtentwicklung voran, sondern leisten ebenfalls einen Beitrag für die gesamte Region.
Ebenso hatte ich 4 Jahre lang das Amt des ersten Vorsitzendenden des Deutsch-Türkischen Gewerbebunds Rhein-Main e.V., kurz DTGB, inne. Unternehmer aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet kommen hier zusammen, um die kurz-, und langfristige Stellung des Rhein-Main-Gebiets als wichtiger wirtschaftlicher Partner im europäischen Markt zu festigen und weiterzuentwickeln.

In meiner bisherigen Vita hat sich für mich immer weiter herauskristallisiert, dass ich meine Kraft gerne dafür nutzen möchte, gemeinsam mit anderen Partnern die Wirtschaft in unserer Region langfristig zu stärken und zu fördern. Aus diesem Grund ist es mir eine Herzensangelegenheit an der Wahl zur IHK Vollversammlung teilzunehmen und für einen Sitz im Bereich Einzelhandel zu kandidieren.

In Zusammenarbeit mit den vielen ehrenamtlichen Kräften aus den verschiedenen Wahlgruppen der IHK Darmstadt möchte ich mich noch aktiver für die Gestaltung des Wirtschaftsstandortes Rhein Main Neckar einbringen.
Der Ausbau nachhaltiger Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Unternehmen ist dabei nur ein Schritt von vielen, den wir gemeinsam gehen sollten. Wir als Unternehmen sollten mit Blick auf unsere Zukunft vor allem jungen Menschen die Chance geben, sich aktiv in Unternehmen einzubringen. Dabei sollte vor allem die Förderung von Fachkräften im Mittelpunkt stehen, damit wir dem großen Fachkräftemangel gestärkt entgegentreten können. Insbesondere in kleinen oder mittelständischen Unternehmen sehe ich dort hohen Bedarf, doch auch große Unternehmen sind auf die Sicherung von Fachkräftepersonal angewiesen. Durch die Bereitstellung von guten Aus-, und Weiterbildungsmöglichkeiten in meinem eigenen Unternehmen möchte ich mit gutem Beispiel vorangehen. Mein Ziel ist es, Menschen nicht nur persönlich und beruflich weiter zu bringen, sondern auch ihre Arbeitsplätze attraktiver zu gestalten.

 

Durch meine persönliche Vernetzung rund um den Rüsselsheimer Standort und mein ehrenamtliches En

gagement möchte ich in wechselseitiger Unterstützung mit der IHK die Interessen aller Unternehmen in der Region Rhein Main Neckar vertreten. Mein Fokus

wird hier allerdings klar auf den kleinen und mittelständischen Unternehmen liegen. Sie brauchen ebenso wie die großen Konzerne der Region eine Stimme, die hörbar ist. Ich möchte mit meiner Kandidatur die Position derer stärken, denen aus eigener Hand weniger Möglichkeiten geboten sind. #GemeinsamEntscheiden2019.

Ich freue mich, wenn Sie mich bei der Wahl unterstützen!

Mit freundlichen Grüßen aus Rüsselsheim,

Hakan Inoglu

Weiter Informationen finden Sie unter https://www.vollversammlungswahl2019.de.